von Pascal Peglow 23. Oktober 2019

In den USA ist es soweit. Im Bundesstaat Virginia wird nun Schulkindern CBD verabreicht. Es gibt speziell für die Schulen klare Richtlinien, wie das CBD den Kindern durch die Krankenschwestern der Schule zu verabreichen ist.

In Deutschland sind solche Präparate für Kinder bislang noch gar nicht zulässig. Seit 2017 ist es für Erwachsene möglich, THC Präparate von der Krankenkasse übernommen zu bekommen. 

Außer CBD Öl sind sogar THC Präparate zugelassen

Schüler, die bislang auf solche Präparate im Alltag angewiesen waren mussten für die Einnahme immer die Schule verlassen. Problematisch war dadurch natürlich, dass die Schüler immer große Teile des Unterrichts verpassten und dadurch nur Schwer mitgekommen sind. 

Genau das wird sich jetzt glücklicherweise ändern. Durch eine neu in Kraft getretene Verordnung ist es den Eltern der Kinder möglich, durch ein Formular, für ihre Kinder die Einnahme von CBD Öl oder auch THC Präparaten während der Schule möglich zu machen.

Die Kinder dürfen dabei das Öl nicht selbst einnehmen, sondern es wird ihnen durch speziell geschultes Personal der Schule (Schulkrankenschwestern) verabreicht. So können die Kinder problemlos während der Schulzeit die Präparate einnehmen und verpassen demnach auch den Unterricht nicht mehr.

Der Ablauf

Die Eltern müssen ein Formular mit allen wichtigen Informationen zur Einnahme ihres Kindes ausfüllen. Dazu zählen der genaue Grund der Einnahme, die Häufigkeit und die genaue Dosierung der Präparate. Die Eltern müssen das Formular dann von einem Arzt oder Osteopathen unterschreiben lassen und bei der Schule einreichen.

Sichere Einnahme für Schulkinder

Für eine rechtliche Sicherheit der Personen sind nun Schulkrankenschwestern, angestellte des öffentlichen Gesundheitsdienstes und andere für die Fürsorge beauftragte Menschen speziell rechtlich abgesichert.

Sie können ohne sich strafbar zu machen den Kindern CBD wie auch CBD Medikamente/Präparate verabreichen und sicher lagern. Bislang war das nicht möglich.

Die bisherigen Einsatzgebiete dieser Präparate sind bei Kindern mit Krebs, Epilepsie, Schizophrenie oder Schmerzen.

Fazit

Es ist schön zu sehen, dass Cannabis in den USA immer beliebter wird und speziell im medizinischen Bereich immer mehr angewandt wird. Ob nun gerade THC Präparate für das Wachstum und die Entwicklung der Kinder wirklich gut ist wissen wohl die Ärzte am besten, ich denke aber, dass das sehr Dosisabhängig ist.

Falls du mehr über das Thema CBD erfahren möchtest oder du dich gerne darüber austauschen wollen würdest, kannst du gerne in unsere Facebook-Gruppe kommen. Dort kannst du dich mit anderen Nutzern austauschen die vielleicht auch schon erfahrener mit der Einnahme sind. Dort kannst du dir wertvolle Tipps holen & dich einfach generell über das Thema austauschen. Wir freuen uns über jeden, der ein Teil der Facebook-Gruppe werden möchte!

Pascal Peglow
Pascal Peglow

Pascal ist in einer der Gesellschafter von InstaHaze. Seine Aufgabenbereiche sind die Technische Umsetzung und das Design von InstaHaze. Zuvor hat er sich viel mit Online-Marketing befasst und über ein Jahr hinweg erfolgreich die Facebook Werbeanzeigen für verschiedene Unternehmen geschalten und somit im Online-Marketing Erfahrungen gesammelt.


Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Andere Blogartikel zum Thema

InstaHaze - CBD als Vorbeugung bei Erkrankungen?
CBD als Vorbeugung bei Erkrankungen?

von Julian Böer 25. März 2020

Artikel jetzt lesen
InstaHaze - Cannabis bei Neurodermitis
CBD gegen Neurodermitis: Kann es helfen?

von Pascal Peglow 23. März 2020

Artikel jetzt lesen
InstaHaze - 10 Fakten über Hanf
10 Fakten über Hanf: Das wusstest du noch nicht

von Julian Böer 19. März 2020

Artikel jetzt lesen

CBD Newsletter