03. Juli 2019

Viele Nutzer erhoffen sich einen heilenden Effekt beim Thema Stress und Entspannung. Dies hängt häufig mit der Psyche zusammen. Daher geht es heute darum, wie CBD Öl auf die Psyche wirkt.

Allen Anwendern und allen Anderen ist es natürlich bewusst, dass Cannabis schon seit hunderten von Jahren eingesetzt wurde, um psychische Wirkung zu erzielen. Bisher war aber immer nur der Wirkstoff Tetrahydrocannabinols ("THC") bekannt, der rauscherzeugende Stoff der Pflanze. Nun gibt es aber auch noch andere Cannabinoide, die deutlich anders und nicht psychoaktiv wirken.

In anderen Bloagartikeln sprechen wir über die Unterschiede von THC und CBD.

Erklärung der Psyche

Die Psyche lässt sich ganz leicht mit zwei Begriffen erklären. Denn wir denken und fühlenmit der Psyche. Also ist beispielsweise auch Angst mit der Psyche verbunden, da man Angst fühlt und auch über sie nachdenkt.

Im Grunde hängt alles mit der Psyche zusammen. Sogar Schmerzen sind mit dieser verbunden! Es fließt alles in unserem Zentralnervensystem („ZNS“) zusammen, welches aus unserem Gehirn und unserem Rückenmark besteht. Es ist der Ursprung und der Mittelpunkt unserer Psyche.

Wenn man also Substanzen zur Beruhigung oder zur Bewältigung von Angst verwendet, muss diese auf einen Reiz oder auf die Wahrnehmung einwirken, damit diese hilft.

Also was hat CBD bzw. die Hanfpflanze damit zu tun?

Das Endocannabinoid-System

Mit der Zeit erforschte man die Pflanze natürlich immer weiter, um heraus zu finden wie die Stoffe auf unseren Körper wirken und vor allem wie!
So kam also der Begriff zustande. Endo steht hier für "Innere" und "Eigenes". Also unser inneres Cannabinoid System.

 

Funktionen der Cannabinoide

Unser Körper schüttet regulierende Stoffe aus, die dafür sorgen, dass wir keine Reizüberflutung haben und er nicht gesundheitliche Schäden davon trägt.

Cortisol ist bestimmt jedem ein Begriff. Es wird ausgeschüttet, wenn man unter viel Stress und Angst steht und ist bekanntlich nicht sehr gesund für den Körper. Auch Verspannungen kann man spüren, wenn man unter viel Stress steht.

Häufig gehen hier beispielsweise Stress, Ängste und Depressionen in einen Teufelskreis von Reizen, sich wiederholenden physischen und psychischen Reaktionen über.

Das Endocannabinoid-System weist Rezeptorstellen auf, an denen regulierende Signalstoffe andocken können. Rezeptoren nehmen die Reize auf und leiten sie an das ZNS weiter. Dort werden diese weiter verarbeitet.

Das Endocannabinoid-System wird unter anderem mit der Regulation von

  • Schlaf
  • Schmerz
  • Immunprozessen
  • Entzündungen
  • Ängsten und depressiven Gefühlen

in Verbindung gebracht.

Cannabinoide verhindern die Arbeit des Enzyms und können so eine deutlich längere Wirkung eines Glückshormons erzielen.

Zum Beispiel kann es zur

  • Befreiung von Schmerzen,
  • umfassenden Entspannung,
  • Unterdrückung von Ängsten,
  • allgemeinen Beruhigung kommen.

CBD Öl und seine Verbindung zum Endocannabinoid-System

CBD Öl kann die regulierende Wirkung von Cannabinoiden fördern. Dadurch entfalte es vor allem dämpfende Wirkungen gegenüber klassischen Anspannungs- und Stressreaktionen. Das ermöglicht, dass es den sich verselbstständigenden Prozessen Einhalt gebietet. Dabei bindet es sich selbst schwach an die Rezeptoren CB1 und CB2.

CBD Öl wirkt auf unsere Psyche? Das Potenzial der Substanz auf den Punkt gebracht

Immer mehr Ärzte greifen zu CBD, da es laut Forschungen und Studien extreme heilende Fortschritte zeigt und bei sehr vielen gesundheitlichen Störungen hilft.

Hier haben wir einige Studien aufgeführt.

Was hast du von den neuesten Erkenntnissen?

Laut unserer Kunden lohnt es sich extrem CBD Öl zu konsumieren. Auch für dich kann sich die erhoffte Wirkung ergeben. Viele berichten, dass sie endlich keine chemischen Mittel mehr zu sich nehmen müssen, um Schmerzen oder psychische Probleme zu hemmen. CBD Öl hilft wirklich bei sehr vielen Problemen. Wir können nur sagen:" Probieren geht über Studieren".

Viele unserer Kunden haben in einer Umfrage bestätigt, dass sie unsere Produkte primär in den folgenden Bereichen einsetzen:

  • Bei Schmerzen,
  • um Schlafstörungen entgegenzuwirken,
  • wenn sie besonders unter Stress stehen,
  • bei Ängsten und starker Erregtheit.

Der Körper hängt wie oben schon geklärt stark mit unserem Geist zusammen und daher ist es wichtig, dass beide Seiten gut gepflegt und geheilt werden. Mit einem guten Geist und Körper fühlt man sich direkt wohler und das Immunsystem ist ebenfalls stärker.

 

Auch Menschen mit chronischen Beschwerden erhoffen sich einen hohen Nutzen von alternativen Therapien wie z.B. mit CBD Öl. Das betrifft etwa…

  • Schmerzpatienten,
  • Angstpatienten,
  • depressive Patienten,
  • gestresste Menschen.

Alternative gegen Klassik

Sicher hast du schon selbst die Erfahrung gemacht oder Mitmenschen haben dir davon berichtet, dass chemische, also herkömmliche Medizin, viele Nebenwirkungen haben kann und meistens nicht gesund für den Körper sind.

Schmerzmittel schädigen häufig den Magen und Anti-Depressiva haben heftige Nebenwirkungen wie den Verlust der Libido.

Mit der CBD Öl Therapie wurden bis jetzt keine Nebenwirkungen erkannt und die meisten Kunden danken einfach nur für das Geschenk der Wunderpflanze Hanf! Endlich entspannter durch den Tag oder keine Schmerzen mehr.

Die meisten Anwender greifen zu CBD, weil sie psychisch zusammenhängende Probleme bekämpfen und ausschalten möchten. Beliebte Gebiete sind Entspannung, weniger Stress, aktive Schmerzbehandlung oder als
Anti-Depressivum.

Als Unterstützung zu anderen alternativen Therapien sprechen Nutzer von einem anhaltenden, gesteigerten Wohlbefinden.

 


Schreibe einen Kommentar


Andere Blogartikel zum Thema

Kann CBD gegen Zahnschmerzen helfen?
Kann CBD gegen Zahnschmerzen helfen?

14. August 2019

Heute geht es um eine ganz besondere Schmerzregion - die Zähne. Jeder kennt diese Art von Schmerz. Und ebenso jeder verabscheut Zahnschmerzen. Es sind wirklich eine der schlimmsten Schmerzen. Heute geht es um die Frage, ob CBD wirklich gegen Zahnschmerzen helfen kann. Außerdem gehen wir für dich darauf ein, wie Zahnschmerzen überhaupt entstehen.
Vollständigen Artikel anzeigen
Worauf man bei CBD Hanföl achten sollte
Worauf man bei CBD Hanföl achten sollte

13. August 2019

Beim Kauf von CBD Hanföl gibt es viele Faktoren, auf die man achten sollte. Da der Markt ziemlich neu ist und sich nicht viele damit auskennen, ist es umso wichtiger sich richtig zu informieren. Heute behandeln wir die Unterschiede zwischen den Cannabisölen und worauf man beim Kauf achten sollte.
Vollständigen Artikel anzeigen
Unterschiede zwischen CBD Isolat und Vollspektrum Hanföl
Unterschiede zwischen CBD Isolat und Vollspektrum Hanföl

11. August 2019

Jeder Käufer stellt sich als Neuling natürlich die Frage, welches Produkt am besten für ihn geeignet ist. Es gibt bereits eine Vielzahl an CBD Produkten auf dem Markt, die sich entweder in der Anwendung oder in der Wirkung unterscheiden. Was nun das richtige Produkt ist und wie sich Isolate zu Vollspektrum unterscheiden, erfährst du hier.
Vollständigen Artikel anzeigen

Bleibe auf dem neuesten Stand!