von Julian Böer 24. Juli 2019

Die Hanfpflanze beinhaltet ca. 100 Cannabinoide. Eines davon ist CBD. Es wirkt nicht psychoaktiv und erzeugt keine berauschende und euphorische Wirkung. Wenn man Cannabis hört denkt man sofort an eine berauschende Wirkung, was bei CBD aber nicht der Fall ist. 

Inzwischen gibt es immer mehr Studien und wissenschaftliche Belege, die aussagen, dass CBD heilende Wirkung hat. Ein Bericht der WHO weist unter anderem auf die folgenden hin:

  • Entzündungshemmend
  • Beruhigender Effekt
  • Neuroprotektiv
  • starke Antioxidanz
  • Angstlösend
  • Krampflösend
  • Antidepressiv
  • Antibakteriell
  • Antipsychotisch

CBD wird heutzutage gegen viele Krankheiten und Beschwerden eingesetzt. Außerdem ist es dazu völlig natürlich und ist nicht mit Chemie versetzt:

Das Herz-Kreislaufsystem

Das Herz-Kreislaufsystem ist ziemlich komplex und setzt sich aus mehreren Organen im Körper zusammen. Die Lunge, das Herz und die Blutgefäße sind Teil des Systems. Dieses System sorgt für die Durchblutung im Organismus. Wie gut der Körper durchblutet wird, hängt mit den Nährstoffen, Hormonen und der Sauerstoffzufuhr zusammen. Da die Durchblutung im Körper sehr wichtig ist und bei versagen sogar ein Todesfall auftreten kann, sollte man bei Entdeckung der Symptome direkt zum Arzt. Zu den Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems zählen Bluthochdruck, Herzinfarkt, rheumatische Herzerkrankungen, Schlaganfall und arterielle Krankheiten.

Eine Studie im British Journal of Clinical Pharmacologyhat gezeigt, dass Cannabidiol einen positiven Effektiv auf das Herz-Kreislaufsystem haben könnte. CBD wirkt entspannend auf den Körper und somit auch auf die Blutgefäße. So kann das Cannabinoid Erkrankungen vorbeugen und gegen zu hohe Glucosewerte ankämpfen.

Schlaganfälle und CBD

Von einem Schlaganfall spricht man, wenn das Gehirn zu wenig durchblutet wird. Es wird nicht mehr mit ausreichend Nährstoffen und Sauerstoff versorgt. Dies kann je nachdem wie lange die Durchblutung gestoppt ist zu schweren Hirnschäden führen.

Cannabidiol könnte einem Schlaganfall aufgrund seiner antioxidativen, entzündungshemmenden und neuroprotektiven Eigenschaften vorbeugen.

Herzmuskelentzündung und CBD

Eine Herzmuskelentzündung kann durch Bakterien, Pilze oder Viren zustande kommen. Bei den meisten Fällen ist der Schaden nicht schwerwiegend, aber man sollte definitiv dagegen vorgehen, da bei einem längeren Befall ernsthafte Schäden des Herzmuskels auftreten können.

Cannabisöl bzw. CBD kann durch entzündungshemmende Eigenschaften gegen eine autoimmune Herzmuskelentzündung ankämpfen und diese lindern. Gemäß einer im Molecular Medicine veröffentlichten Studie könnte die Anwendung von CBD eine Herzmuskelentzündung lindern. Dazu kann es sogar noch gegen ein Herzversagen helfen, da es wie schon erwähnt entzündungshemmende und antifibrotische Eigenschaften hat.

Stress und Druck

Stress und Druck ist keine Krankheit. Allerdings sollte man bedenken, dass zu viel Stress zu Erkrankungen führen kann. Vor allem, wenn er längerfristig auftritt. Beispielsweise kann eine Herzkreislauferkrankung einsetzen, weil der Blutdruck sich verändert. Cannabidiol besitzt angstlösende Eigenschaften, welche Stress und Druck reduzieren können. Zur Vorbeuge ist es somit anscheinend sinnvoll Cannabisöl zu konsumieren.

Bluthochdruck

Langfristig bestehender Bluthochdruck verursacht Herz-Kreislauferkrankungen. Da CBD einige positive Effekt hat, kann es zur Vorbeugung gegen Herkreislauferkrankungen verwendet werden. Der Blutdurchfluss kann gefördert werden und eine Verkalkung der Gefäße kann somit ausgeschlossen werden.

Deshalb wird Cannabidiol in der Präventivmedizin zur Vorbeugung und Behandlung von verschiedenen Herz-Kreislauferkrankungen eingesetzt. Da CBD entzündungshemmende, angstlösende und Stress reduzierende Eigenschaften hat, kann so das Risiko auf eine Erkrankung gemildert werden.

Vorbeugung gegen Rheuma und Arthritis

CBD also Cannabidiol hat eine schmerzlindernde Eigenschaft. So können Gelenk- und Muskelschmerzen gelindert werden. Es verhält sich dabei ähnlich wie Schmerzmittel, allerdings ist es vollkommen natürlich hergestellt.

Cannabinoide könnten eine entscheidende Rolle bei der Prävention von Osteoporose spielen, vor Schäden des Knochenmarks schützen, Knochenschwund verhindern, Knochenwachstum fördern und den Heilungsprozess von Knochenbrüchen beschleunigen.

Fazit

Man muss beachten, dass die hier aufgeführten Symptome und Erkrankungen lange nicht alle waren. Es gibt von Zeit zu Zeit immer mehr klinische Untersuchungen, dass Cannabidiol heilende Wirkungen hat. Fast täglich fallen neue Eigenschaften des Cannabinoid auf.

Falls du mehr über das Thema CBD erfahren möchtest oder du dich gerne darüber austauschen wollen würdest, kannst du gerne in unsere Facebook-Gruppe kommen. Dort kannst du dich mit anderen Nutzern austauschen die vielleicht auch schon erfahrener mit der Einnahme sind. Dort kannst du dir wertvolle Tipps holen & dich einfach generell über das Thema austauschen. Wir freuen uns über jeden, der ein Teil der Facebook-Gruppe werden möchte!

Julian Böer
Julian Böer

Ich bin Julian und ich bin einer von den drei Geschäftsführern von InstaHaze. Ich schreibe leidenschaftlich Blogs, solange es um interessante Themen geht!:) Bei InstaHaze bin ich für den B2B Vertrieb und Online Marketing verantwortlich.



Andere Blogartikel zum Thema

InstaHaze - Wann sollte ich welches CBD Öl nehmen?
Wann sollte ich welches CBD Öl nehmen?

von Pascal Peglow 02. November 2019

CBD hat unzählige verschiedene Bereiche in denen man es anwenden kann. Dabei ist natürlich klar, dass nicht für jeden genau das gleiche CBD Produkt das richtige ist. Immer wieder hören wir die Frage: Welches CBD Öl sollte ich nehmen? Welche Stärke und wieviele Tropfen?
Vollständigen Artikel anzeigen
InstaHaze - Kann CBD die Produktivität steigern?
Kann CBD die Produktivität steigern?

von Julian Böer 01. November 2019

Die meisten haben einen harten Alltag und müssen viel Energie dafür aufbringen. Stress und Druck sind Faktoren, die dann noch dazu kommen. Kann CBD hier wirklich hilfreich sein und eventuell sogar die Produktivität steigern? Genau das behandeln wir heute in diesem Beitrag.
Vollständigen Artikel anzeigen
InstaHaze - Wie schnell kann CBD wirken?
Wie schnell kann CBD wirken?

von Pascal Peglow 01. November 2019

Eine häufig gestellte Frage ist dabei natürlich, wie lange es dauert, bis die Wirkung vom CBD einsetzt und man einen Effekt verspürt. Eine pauschale Antwort können wir darauf leider nicht geben, da das von Körper zu Körper unterschiedlich ist. Es hängt aber auch von anderen Faktoren ab. Die wichtigsten führe ich hier in diesem Blogartikel für dich auf.
Vollständigen Artikel anzeigen

Bleibe auf dem neuesten Stand!