von Julian Böer 10. Juli 2019

Wie bereits bekannt, rückt CBD und somit die Hanfpflanze immer weiter in die Öffentlichkeit. Es ist dafür bekannt, dass es gegen Stress und beim Entspannen helfen soll. Auch gegen verschiedene Erkrankungen wurden Heilprozesse festgestellt. Heute geht es darum, ob CBD Öl auch bei der Hautalterung hilft.

CBD Öl gegen die Hautalterung

Es ist völlig normal, dass im Alter die Haut faltig und schlaffer wird. Viele probieren dagegen vorzugehen, in dem Anti-Aging Cremes verwendet werden, oder sogar Botox in Betracht gezogen wird.

Doch jetzt gibt es eventuell eine Möglichkeit, die auch ohne Medikamente oder Botox hilft.

Der Körper kann leider nicht ewig leben und somit altert die Haut eben mit. Es bilden sich Falten und die Haut verliert ihre Spannkraft. Mit zunehmendem Alter bildet der Körper weniger Elastin und Kollagen. Das sind die Stoffe, die dafür sorgen dass die Haut schön elastisch und spannend bleibt. Im zunehmenden Alter lässt die Produktion dieser beiden Stoffe nach und somit wird auch wenig Fett produziert. Die Folge, die Haut wird schlaff.

Es gibt noch viele weitere Faktoren, die auf unsere Haut einwirken. Beispielsweise, die Ernährung, die Sonneneinstrahlung und wie viel Stress wir hatten und haben. Cannabidiol zeigt viele erstaunliche Wirkungen, die für die Haut positiv ausfielen.

Die Haut verbessern mit CBD Öl

CBD wird als Antioxidans bezeichnet. Eventuell ist dir das ein Begriff. Im Grunde kannst du dir das so vorstellen. Antioxidanzien wirken gegen freie Radikale im Körper. Diese sind verantwortlich, dass weniger Kollagen in unserem Körper produziert werden. CBD wirkt gegen schlechte Einflüsse aus der Umwelt. Somit wird auch schlechte Ernährung erkannt und die folgenden Schäden fallen nicht sehr schlimm aus.

Cannabidiol als Antioxidans fängt die freien Radikale und bindet sie, sodass sie ihre schädliche Wirkung nicht entfalten können. Dadurch kann die Haut vor allem langfristig gesünder und jünger erscheinen. Dir sind sicher auch die Talgdrüsen bekannt. CBD hat eine positive Wirkung auf die Drüsen. So scheint es eine Verbindung zwischen dem Endocannabinoid-System des menschlichen Körpers und der Ölausscheidung der Talgdrüsen zu geben. Wenn du wenig Endocannabinoiden in dir trägst scheidet die Talgdrüse weniger Öl aus. Somit ist die Einnahme von CBD sinnvoll für gute Haut.

Das bedeutet, dass wenn Endocannabinoide in deinem Körper fehlen produziert die Talgdrüse weniger Öl. Du kannst den Haushalt aber aufrecht erhalten, wenn du CBD Produkte von außen deinem Körper zuführst. Ein BIO Hanfsamenölist dafür sehr empfehlenswert. 

CBD wirkt gegen Hautalterung

Jetzt besteht die Frage, wie du am besten die Hautalterung verhinderst, mit Hilfe von CBD. Es gibt schon massig Cremes und Lotions, die CBD enthalten, aber über die wenig bekannt ist. Daher empfehlen wir ein Voll Spektrum Hanfsamenöl. Es besitzt alle wichtigen Wirkstoffe und Fette. Omega 3 und 6 Fette sind sehr wichtig und gesund für den Körper.

Die beste Einnahme von CBD ist oral über den Mund. Einfach ein bis zwei Tropfen unter die Zunge tropfen und 5-10 Minuten wirken lassen. Anschließend kann man das Öl schlucken. Du wirst schnell merken, dass sich deine Haut verbessert und sich im Alter weniger Falten bilden.

Kann CBD bei anderen Alterserscheinungen helfen?

Mit der Alterung des Körpers treten nicht nur Falten und Hautprobleme auf, sondern auch Knochen, Organe und Gelenke können betroffen sein. Viele berichten von Abnutzungen im Bereich Gelenke. Dadurch können oft Schmerzen und Einschränkungen entstehen. Um annähernd so beweglich zu bleiben, wie in jüngeren Jahren, greifen viele Menschen mit Arthritis zu Schmerzmitteln, sogenannten nicht-steroidalen Antirheumatika. Doch was die Schmerzen lindert bringt diverse Nebenwirkungen mit sich. Gerade die gängigen, frei verkäuflichen Schmerzmittel greifen die Magenschleimhaut an.

CBD wirkt antirheumatisch und antientzündlich

CBD könnte helfen, die Gelenke in "Schuss" zu halten und dabei gegen rheumatische Symptome wirken. Zumindest bei Mäusen konnten Wissenschaftler Arthritis behandeln, indem sie den Versuchstieren CBD verabreichten. Die Forscher konnten messen, wie CBD in der Gelenkflüssigkeit der Versuchstiere die entzündlichen Signalstoffe reduzierte. Die Signalstoffe sorgen dafür, dass das Immunsystem eine Entzündung auslöst. Die Schlussfolgerung: CBD wirkt entzündungshemmend und hat antirheumatisches Potenzial. CBD Streukügelchen eignen sich hierbei besonders, da sie einfach zu dosieren und einzunehmen sind.

Falls du mehr über das Thema CBD erfahren möchtest oder du dich gerne darüber austauschen wollen würdest, kannst du gerne in unsere Facebook-Gruppe kommen. Dort kannst du dich mit anderen Nutzern austauschen die vielleicht auch schon erfahrener mit der Einnahme sind. Dort kannst du dir wertvolle Tipps holen & dich einfach generell über das Thema austauschen. Wir freuen uns über jeden, der ein Teil der Facebook-Gruppe werden möchte!

Julian Böer
Julian Böer

Ich bin Julian und ich bin einer von den drei Geschäftsführern von InstaHaze. Ich schreibe leidenschaftlich Blogs, solange es um interessante Themen geht!:) Bei InstaHaze bin ich für den B2B Vertrieb und Online Marketing verantwortlich.



Andere Blogartikel zum Thema

InstaHaze - Wann sollte ich welches CBD Öl nehmen?
Wann sollte ich welches CBD Öl nehmen?

von Pascal Peglow 02. November 2019

CBD hat unzählige verschiedene Bereiche in denen man es anwenden kann. Dabei ist natürlich klar, dass nicht für jeden genau das gleiche CBD Produkt das richtige ist. Immer wieder hören wir die Frage: Welches CBD Öl sollte ich nehmen? Welche Stärke und wieviele Tropfen?
Vollständigen Artikel anzeigen
InstaHaze - Kann CBD die Produktivität steigern?
Kann CBD die Produktivität steigern?

von Julian Böer 01. November 2019

Die meisten haben einen harten Alltag und müssen viel Energie dafür aufbringen. Stress und Druck sind Faktoren, die dann noch dazu kommen. Kann CBD hier wirklich hilfreich sein und eventuell sogar die Produktivität steigern? Genau das behandeln wir heute in diesem Beitrag.
Vollständigen Artikel anzeigen
InstaHaze - Wie schnell kann CBD wirken?
Wie schnell kann CBD wirken?

von Pascal Peglow 01. November 2019

Eine häufig gestellte Frage ist dabei natürlich, wie lange es dauert, bis die Wirkung vom CBD einsetzt und man einen Effekt verspürt. Eine pauschale Antwort können wir darauf leider nicht geben, da das von Körper zu Körper unterschiedlich ist. Es hängt aber auch von anderen Faktoren ab. Die wichtigsten führe ich hier in diesem Blogartikel für dich auf.
Vollständigen Artikel anzeigen

Bleibe auf dem neuesten Stand!