von Pascal Peglow 02. November 2019

CBD hat unzählige verschiedene Bereiche in denen man es anwenden kann. Dabei ist natürlich klar, dass nicht für jeden genau das gleiche CBD Produkt das richtige ist. Immer wieder hören wir die Frage: Welches CBD Öl sollte ich nehmen? Welche Stärke und wieviele Tropfen?

Wichtig ist, dass unsere Aussagen keinerlei Heilversprechen sind und du auf jeden Fall deinen Arzt besuchen solltest, um mit ihm die richtige Dosierung herauszufinden.

Wieviel % sollte mein CBD Öl haben?

Das ist recht schwierig pauschal zu beantworten, da das von mehreren Faktoren abhängig ist. Dabei kommt es darauf an, für was du das CBD anwenden willst, wie dein Körper darauf reagiert und welche Darreichungsform du wählst.

Wir empfehlen dir aber, am besten mit einer geringen Stärke wie 5% oder 10% anzufangen und dabei erstmal geringe Mengen einzunehmen. Du merkst dann recht schnell, ob und wie es dir hilft. Hör einfach in dich hinein und versuche herauszufinden, ob dir die eingenommene Menge schon reicht.

Taste dich langsam heran

Wenn du noch keinen Effekt hast oder das Ergebnis für dich nicht genug ist, dann steigere langsam Tag für Tag die Menge, bis du an deinem gewünschten Punkt angekommen bist. 

Je nach Beschwerde kann das auch eine recht hohe Dosierung sein, speziell beim 5% CBD Öl! In solch einem Fall solltest du dir überlegen, ob du beim nächsten mal dann auf die nächst höhere Stärke umsteigst (im Beispiel dann 10%), so würdest du nur noch die Hälfte von der bisherigen Anzahl der Tropfen brauchen und deine CBD Öl Flasche hält dir dementsprechend länger, bis sie leer ist.

Die richtige Menge finden

Den gerade erklärten Prozess wiederholst du dann so lange, bis du die für dich am besten wirksame Menge gefunden hast. Das hört sich jetzt vielleicht erstmal sehr aufwendig an, geht aber prinzipiell recht schnell. Steigere dich einfach jeden Tag ein klein wenig, dann solltest du innerhalb von ungefähr 1-4 Wochen für dich die optimale Dosierung gefunden haben.

Fazit

Eigentlich ist es ganz einfach, für dich die optimale Menge und Stärke zu finden. Du musst einfach ein bisschen ausprobieren und dich langsam heran tasten, dann weißt du schnell, was für dich das beste ist.

Pascal Peglow
Pascal Peglow

Pascal ist in einer der Gesellschafter von InstaHaze. Seine Aufgabenbereiche sind die Technische Umsetzung und das Design von InstaHaze. Zuvor hat er sich viel mit Online-Marketing befasst und über ein Jahr hinweg erfolgreich die Facebook Werbeanzeigen für verschiedene Unternehmen geschalten und somit im Online-Marketing Erfahrungen gesammelt.



Andere Blogartikel zum Thema

InstaHaze - Kann CBD die Produktivität steigern?
Kann CBD die Produktivität steigern?

von Julian Böer 01. November 2019

Die meisten haben einen harten Alltag und müssen viel Energie dafür aufbringen. Stress und Druck sind Faktoren, die dann noch dazu kommen. Kann CBD hier wirklich hilfreich sein und eventuell sogar die Produktivität steigern? Genau das behandeln wir heute in diesem Beitrag.
Vollständigen Artikel anzeigen
InstaHaze - Wie schnell kann CBD wirken?
Wie schnell kann CBD wirken?

von Pascal Peglow 01. November 2019

Eine häufig gestellte Frage ist dabei natürlich, wie lange es dauert, bis die Wirkung vom CBD einsetzt und man einen Effekt verspürt. Eine pauschale Antwort können wir darauf leider nicht geben, da das von Körper zu Körper unterschiedlich ist. Es hängt aber auch von anderen Faktoren ab. Die wichtigsten führe ich hier in diesem Blogartikel für dich auf.
Vollständigen Artikel anzeigen
InstaHaze - So findest du die richtige Dosis CBD für dich
So findest du die richtige Dosis CBD für dich

von Pascal Peglow 28. Oktober 2019

Fang also am besten erstmal mit einem 5% oder 10% CBD-Öl an und taste dich ganz langsam an die für dich optimale Dosis heran. Fang mit 1-2 Tropfen an und hör in dich hinein. Wenn du nicht den gewünschten Effekt erzielst steigere die Dosis nach kurzer Zeit.
Vollständigen Artikel anzeigen

Bleibe auf dem neuesten Stand!